Neuankündigung der Canon 5DS und 5DS R

Ja was soll ich sagen? Lange wurde darüber diskutiert und spekuliert, dies ist jetzt vorbei.
Letzte Woche am 6.2.1015 war es soweit, die 5DS und 5DS R wurden vorgestellt.

Alle Infos dazu gibt es direkt auf der Seite von Canon selbst, deshalb will ich jetzt nicht weiter darauf eingehen.
Was mich aber reizt, sind die 50 Mio Pixel.
Ja klar wird jetzt jeder denken, was soll ich mit 50 Mio Pixel?
Das habe ich mich auch gefragt, aber wenn mal ein Auftrag ins Haus flattert, dass man z. B. ein Produkt mit einer sehr hohe Auflösung fotografieren soll, dann gab es oft nur eine Lösung und zwar Stitchen.

Jeder wer es schon einmal gemacht hat, kennt die Vor- und Nachteile. Wie lang muss man für ein Bild am Rechner sitzen, bis es 100% perfekt ist?
Gerade wenn man eine Wand fotografieren muss und es keine Verzerrungen geben soll, dann muss man vorerst jedes Bild entzerren und nach dem Stitchen geht es direkt weiter.

Wenn ich vor ein paar Wochen schon die 50 Mio Pixel gehabt hätte, dann wären mir direkt 4 Stunden Extra-Arbeit erspart geblieben. Wenn ich das hochrechne, dann lohnt sich definitiv diese Kamera für mich.

Hingegen bei Hochzeiten und Reportagen würde ich eine andere Kamera verwenden bzw. die Option nutzen, dass ich mit weniger Auflösung fotografiere.
Denn dann in Lightroom und Photoshop tausende Bilder zu bearbeiten – aktuell – nein Danke! 😉

Ich bin gespannt wie sehr die Kamera rauscht und die ersten Testergebnisse sind. Sobald ich das Teil in den Händen halte, wird es ein paar Infos und Meinungen von mir geben.

Wie seht ihr denn das? Braucht ihr so viel Auflösung? Aktuell bin ich auch am überlegen, mir die Sony A7R anzuschaffen. Zumindest war das die Überlegung vor ein paar Wochen. Da nun die neuen DSLR’s von Canon auf den Markt kommen, möchte ich noch ein wenig warten, bevor ich wieder einige tausend Euros zum Händler meines Vertrauens schleppe 😉

Leave a Reply



Ähnliche Artikel:
  • Keine ähnlichen Artikel gefunden.